Über das Spiel

In der Ausbildung zur Aromapflegerin bei Sabrina Herber ( www.viverearomapflege.de ) hat jede Teilnehmerin, die zur Abschlussprüfung zugelassen wird, ein fachbezogenes Projekt vorzustellen.
Es fing alles mit meinen Skizzen an. Um die vielen Gruppenmerkmale der einzelnen Verbindungen besser kennen zu lernen, malte ich kleine Bilder. Daraus entwickelte sich verrückte Idee, die Biochemie der ätherischen Öle erfassbarer zu gestalten. Sabrina Herber unterstütze dieses waghalsige Projekt. Ihre fundierten Seminarunterlagen, die Kursbücher von Eliane Zimmermann und weitere Ausbildungsmaterialien waren Grundlage, das erstmalig eine spielerische Lernhilfe in der Biochemie ätherischer Öle entstand.
Heute, nach der kompletten Fertigstellung des fachbezogenen Projektes „Das Molekül-Spiel“, wird es mir auch noch einmal bewusst, welchen hohen wichtigen Stellenwert die Biochemie hat. Und es wird die Neugier wecken, sich diesem komplexen Thema zu nähern.
Das Molekül-Spiel zeigt im Grunde auch etwas über uns selbst, denn wir Menschen und Tiere bestehen doch alle auch aus Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff……. es sind die gleichen „Bausteine“.

Methan

Isopren

1,8 Cineol

Benzen-Ring

  1. Bewertet mit 5 von 5

    JViertl

    Hallo! Ich finde das Spiel super zum Lernen! Kann ich jedem empfehlen!

Das Molekül-Spiel macht es möglich, die Biochemie der ätherischen Öle auf visuelle und haptische Art  plastisch zu erfassen.

In allen Aroma-Ausbildungszentren wird jeder mit der komplexen Biochemie ätherischer Öle bekannt gemacht. Um sich im Dickicht der Moleküle zurecht zu finden, kann das Molekül-Spiel eine gute, ergänzende, spielerische Navigationshilfe sein.
Das Lernspiel wurde mit seinen 125 farbigen Karten so flexibel gestaltet, das es für alle Interessenten individuell nutzbar ist. Eine Starthilfe bietet die dazugehörige Spielanleitung. Im ihrem Anhang befindet sich eine komplette Aufstellung aller Pflanzenfamilien, die auf den Spielkarten vermerkt sind.

Ein farbiges Plakat, mit einer Grösse von 120/68cm, zeigt den Ursprung, die Entwicklung, sowie die Zusammenhänge von den einzelnen Molekülen bis hin zur grossen Varianten-Vielfalt der Molekülketten. Das Plakat steht mit den Karten in einer engen Verbindung.

 

Die Entstehung

„Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, was gelöst werden will“   Galileo Galilei

Zum Beispiel zwei unterschiedliche dicke Wolken, einmal „viel Luft/Durchatmen“, das Symbol für Monoterpenoxid, die andere Wolke „leert“ sich aus, ein Zeichen für „auswurffördernd“, was die Diterpene zum Teil kennzeichnet.
Das half mir, einen guten Durchblick und „roten“ Faden zu finden.

Die „Hebamme“ bei der Namensfindung zum „Das Molekül-Spiel“ war ein gezeichnete Topf.  Die einzelnen Moleküle in der Natur schweben, verbinden und spielen miteinander. Der Topf steht für den Ursprung. Die Grundzutaten in der Suppe sind die einzelnen Moleküle mit ihren jeweiligen Verbindungsmöglichkeiten. Aus Kohlenstoff (C), Wasserstoff (H), Sauerstoff (O), Schwefel (S), Stickstoff (N) und mit Hilfe von Oxidation „Hitze“ entstand die Varianten-Vielfalt.

 

Kartenbeispiel

Die Karten sind so aufeinander abgestimmt, dass immer 5 Einzelkarten ein farbliches Set bilden.
Im jedem einzelnen der 24 Kartensets wird speziell das Merkmal und die Eigenschaft einer biochemischen Verbindung aufgezeigt.
Sie ergeben insgesamt 120 Lernspielkarten.

Die letzten 5 verbliebenen Karten sind die Joker im „Das Molekül-Spiel“, fünf kleine Kühe.
Als Vorlage diente das Methan, der sogenannte „Kuh-Pups“, was aus einem Kohlenstoff und vier Wasserstoffmolekülen besteht.

Top

Kosten

Das komplette „Das Molekül-Spiel“ kostet im einzelnen 58.00 Euro, zuzüglich der Versandkosten.

Die Verpackung besteht aus zwei Teilen, eine Box ca 22/17/4,7 cm. Darin befinden sich die Karten, ein Schutzbeutel sowie die Spielanleitung. Das Plakat ist ein Versandrohr verpackt, was ca 73 lang und 7cm im Durchmesser beträgt.
Ab dem dritten Spiel entfallen die Versandkosten.
Bei einem Mehrabnahmewunsch, kontaktiere Sie mich bitte extra.

Wurde Ihr Interesse geweckt und Sie möchten das Spiel erwerben, klicken Sie bitte weiter auf den Button „Zur Bestellung“.

Sie erhalten dann eine Rechnung und nach Eingang Ihrer Überweisung wird „Das Molekül-Spiel“ über den Postweg an Sie ausgeliefert.